Faszination Photovoltaik

Die größte Erfindung seit dem Rad.

Photovoltaik (PV) setzt sich aus dem griechischen Wort für Licht „photo“ und dem Namen des Physikers (einem Pionier der Elektrotechnik) Alessandro Volta „volt“ zusammen. Es ist die direkte Umwandlung von Licht in elektrische Energie mittels Solarzellen. Zu verdanken haben wir diese einzigartige Technik dem französischen Physiker Alexander Edmond Becquerel, der 1839 mit der Entdeckung des photoelektrischen Effekts den Grundstein für diese Erfindung legte.

Sonnenstrom ist wandelbar

Der PV-Strom kann in so gut wie alle Energienutzungsformen weiter verwandelt werden: in Wärme, zu jeder Form von Arbeits- und Mobilitätsprozessen und schlussendlich sogar wieder in Licht. Eine PV-Anlage versorgt jahrzehntelang mit sauberer Sonnenenergie ohne Emissionen und ohne Bewegung, Lärm- oder Geruchsbelästigung.

Quelle: Photovoltaik Austria